|
. .
Software-MetrikenSoftware Metrics

Softwaremetriken – Wie hoch ist Ihr Aufwand?

Softwaremetrik beschäftigt sich mit der Messbarmachung von Software anhand bestimmter Kriterien. Softwaremetriken geben Hinweise auf die Größe und den Aufwand, der für die Herstellung der jeweiligen Software erforderlich ist. Wir von Grüner IT nützen drei verschiedene Informationsquellen als Analysebasis:

  1. Das Lastenheft, also die Anforderungsspezifikationen.
  2. Die Softwareprodukte selbst.
  3. Den Quellcode.

 

Unsere Softwaremetriken und Ihre Vorteile

  • Mit der punktgenauen Erstellung von Softwaremetriken unterstützt Sie Grüner IT proaktiv schon vor Beginn des Software-Entwicklungsprozesses. Zum Beispiel durch aussagekräftige Zahlen bei Ausschreibungen.
  • Andererseits liefern wir Ihnen mithilfe von Benchmarking-Daten ernst zu nehmende Aussagen im Hinblick auf die Effizienz, mit der Ihr(e) Softwareteam(s) Projekte umsetzen, bzw. umgesetzt haben. Darüber hinaus bekommen Sie selbstverständlich konkrete Hinweise auf Verbesserungspotenziale beim Entwicklungsprozess.


Bei der Generierung von Softwaremetriken bedienen wir uns drei unterschiedlicher Verfahren und nutzen Informationen aus zwei Datenbanken, die Ihnen gemeinsam mit unserer Erfahrung am Ende aussichtsreiche Vorteilsperspektiven garantieren:

  • IFPUG Functions Points
  • COSMIC Function Points
  • COCOMO II (Constructive Cost Model)
  • ISBSG (International Software Benchmarking Standards Group)
  • COSMIC Benchmark Data
Grüner-IT Symbol

Kundenmeinungen

Peter has worked as part of our key function point support team in Germany on several major supplier project and application counts.  Both our internal team and our external clients have appreciated his counting efficiency and excellent project management skills.

David Consulting Group, Sheila Dennis